zaubergeige 500Es war einmal ein reicher Mann, der schon seit langer Zeit nicht mehr auf sein Gewissen hörte. Sein Gewissen - auf der Bühne verkörpert durch die Pianistin - startet nun vor den Augen des Publikums einen letzten Versuch, um die harte Schale des Geschäftsmanns zu knacken. Durch einen raffinierten Plan bringt das Gewissen ihn dazu, sich unbewusst auf eine Reise zu sich selbst zu begeben.