haydn 500Joseph Haydn ist berühmt für seine Streichquartette und gilt auch als „Vater“ der klassischen Sinfonie. Zu seinem 200. Todesjahr präsentiert das Imperial Ensemble Wien ein musikalisches Porträt der besonderen Art. Conférencier Bence Csaranko führt durch das Programm und beleuchtet die Anfänge des jungen Genies bis hin zur Entwicklung der Wiener Hochklassik. Das Publikum wird auf unterhaltsame Art in das gesellschaftliche und musikalische Umfeld Haydns eingeführt. Divertimento, Sinfonie und vor allem die Entwicklung des Streichquartetts stehen dabei im Mittelpunkt dieses Künstlerporträts, das allerlei „Überraschungen“ fürs Publikum bereithält. (Konzertdauer: ca. 35 Min.)