schubert 500Ein Liederabend mit Werken von Franz Schubert sollte nichts ungewöhnliches sein. Immerhin hat der „Liederfürst“ der deutschen Romantik über 600 Lieder komponiert. Doch was macht ein Lindenbaum auf der Bühne? Ist er nur Dekoration?

Ein Conférencier führt durchs das Programm und liest gelangweilt seine Texte über Schuberts Leben vor, bis er beim Lindenbaum auf ein seltsames Rätsel stößt. Das Rätsel trägt den Titel „Vom wahren Schatz der Symphonie“. Es ist in Gedichtform geschrieben.

Begeistert wirft er seine Moderationszettel weg und macht sich daran, das Rätsel zu lösen: Was hat das Gedicht mit Schuberts Leben zu tun? Und was für ein „Schatz“ könnte gemeint sein? Die Zuschauer erwartet ein rätselhafter Liederabend mit einem Lindenbaum, der allerlei Überraschungen für Künstler und Publikum bereithält.